Link verschicken   Drucken
 

Kreisfeuerwehrverband feiert 25-jähriges Bestehen

07.04.2019

Verbandsausschuss zu Gast im Landratsamt

Vor 25 Jahren begann ein wichtiges Kapitel in der Geschichte des regionalen Feuerwehrwesens: Am 7. April 1994 gründeten die Kommandanten und Vorsitzenden

von 50 Feuerwehren in Biburg den Kreisfeuerwehrverband des Augsburger Landkreises. Heute zählt die Interessenvertretung rund 315.000 Mitglieder und dient als zuverlässiger Ansprechpartner für die Belange der Feuerwehren in politischen Gremien und Ministerien.

Zum Jahrestag blicken die Feuerwehrleute auf die Anfänge und größten Erfolge zurück

Anlässlich des Jahrestags zum 25-jährigen Bestehen begrüßte der Vorsitzende Kreisbrandrat Alfred Zinsmeister einige Kameraden der ersten Stunde im Landratsamt.

In seiner Rückschau blickte Zinsmeister auf die lange Vorarbeit zurück, die der Verbandsgründung vorangegangen war: „Zunächst war viel Überzeugungsarbeit

nötig, um den Beitritt aller 132 Freiwilligen Feuerwehren und der sechs Werkfeuerwehren zu erreichen“, sagte Zinsmeister. Es wurden Fachbereiche gegründet, eine Ehrenordnung erlassen und 1997 der erste Ehrenabend für besonders verdiente Feuerwehrleute

veranstaltet. Zahlreiche Erfolge krönen die zweieinhalb Jahrzehnte lange Verbandsgeschichte Zinsmeister wies außerdem auf die zahlreichen Erfolge

des Feuerwehrverbandes und seinen Partnern in den zurückliegenden 25 Jahren hin. So wurde 1995 eine neue Schutzkleidung eingeführt, 1997 das Eintrittsalter auf zwölf Jahre herabgesetzt sowie die Altersobergrenze auf 65 Jahre angehoben. 2012 initiierte

der Verband die Einführung des Feuerwehrführerscheins bis 7,49 Tonnen. Über die Versicherungskammer Bayern startete der Feuerwehrverband schon frühzeitig die Aktionen zur Verbreitung der Rauchwarnmelder. Die Beschaffung der ersten Wärmebildkameras

sowie Utensilien für die Brandschutzerziehung waren weitere Projekte des Feuerwehrverbands. Landrat Martin Sailer sprach den Gästen stellvertretend für alle Feuerwehrleute im Landkreis seinen Dank aus: „Von Ihrem Engagement profitieren

wir alle – und zwar täglich.“

 

 

Foto: Kreisbrandräte Alfred Zinsmeister (Augsburg), Frank Schmidt (Dillingen) und Johann Eitzenberger (Garmisch-Partenkirchen) für Kreis-, Bezirks- und Landesfeuerwehrverband