Link verschicken   Drucken
 

Kontakte und Hilfen

Informationen über professionelle Hilfe erhalten Sie durch das Nachsorgeteam Schwaben:

Hotline-Nummer: 0160 85 92 496

(sollte sich niemand melden, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, Sie werden in jedem Fall zurückgerufen)

 

Einsatzvorsorge, Modulare Truppausbildung (MTA)

MTA-Schulungen und primäre Präventionen (ca. 2 UE) werden von Peers vor Ort durchgeführt. Ausbildungen im Rahmen der MTA-Schulungen sollen, wenn möglich, über den zuständigen KBM angefordert werden.

Für die primären Präventionen als theoretische Einheit bei Feuerwehren bitten wir die Kontaktaufnahme über die Mailadresse.

 

Einsatzbegleitung oder Einsatznachsorge

Bei Einsatzbegleitung oder direkte Einsatznachbesprechung können Peers über die Integrierte Leitstelle (ILS) durch den Einsatzleiter angefordert werden.

 

Organisatorische Leitung: psnv.kfv-augsburg-land @ web.de

Silvia Gründler

Feuerwehr Edenbergen

0160 83 46 411

und

Thomas Ullmann

Feuerwehr Horgau

0157 86 29 19 03

 

Fachliche Leitung (Psychosoziale Fachkraft):

derzeit Diakon Oliver Stutzky

 

Derzeit sind in ca. 20 Feuerwehren unseres Landkreises ausgebildete Peers im Feuerwehrdienst und in unserer PSNV-E Gruppe tätig.

 

Alle Peers sind aktive Feuerwehrmänner und –frauen als Teil des Nachsorgeteams Schwaben für Feuerwehren und haben eine entsprechende Einsatzerfahrung und Ausbildung. Bestellt werden Sie durch den Kommandanten und den Kreisbrandrat.

Unterstützt werden Sie durch eine Psychosoziale Fachkraft, der Organisatorischen Leitung und dem Leiter des Nachsorgeteams Schwaben Oliver Stutzky (Diakon der Diözese Augsburg).